Update: Corona


Nach §28b IfSG ist es mir nach wie vor möglich individuelle Trageberatungen anzubieten.

Es sind sowohl Hausbesuche als auch Beratungen in meinem Beratungsraum möglich.

Das mögliche Setting einer Trageberatung richtet sich nach dem aktuellen Inzidenzwert des Robert Koch-Instituts

und ob die Trageberatung einzeln oder als Paar wahrgenommen wird.


Update:

Trageberatungen während

der Corona (Covid-19) Pandemie

Konkret gibt es also folgende Möglichkeiten:


Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt < 100:

- Einzelberatungen sind in meinem Beratungsraum und als Hausbesuch möglich

- Paarberatungen sind in meinem Beratungsraum und als Hausbesuch möglich


Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt > 100:

- Einzelberatungen sind in meinem Beratungsraum und als Hausbesuch möglich

- Paarberatungen sind nur als Hausbesuch möglich

Die Beratungen erfolgen grundsätzlich nur mit geeignetem Mund-Nasen-Schutz und einem Abstand von 1,5 m.


Update 28.06.2021:

Wenn der Abstand eingehalten werden kann, darf auf das Tragen der Masken verzichtet werden.

In Verkehrs- und Begegnungsbereichen sollte eine Maske getragen werden.